SPERRGEBIET

Das Gelände vom Truppenübrungsplatz Allentsteig liegt direkt vor meiner Haustür, trotzdem gibt es nur wenige Menschen, die die Gelegenheit hatten, es zu betreten.


Anfangs war die Serie als Reportage über die Ruinen der Dörfer im Gebiet des Truppenübungsplatzes Allentsteig gedacht. Nach und nach entwickelte sich im Laufe der Arbeit daraus eine emotive Landschaftsserie. Durch die freundliche Unterstützung des Österreichischen Bundesheeres konnten eindrucksvolle Aufnahmen entstehen, die ganz anders wirken, als der Blick in unsere vertraute Kultur-Landschaft.

Als technische Grundlage wurde körniger Film und eine analoge Kamera ohne technische Hilfsmittel wie Belichtungsmesser, Autofocus usw. verwendet. Das so belichtete Material wurde in der Dunkelkammer entwickelt und auf Fotopapier vergrößert. Ziel ist weniger die detaillierte Abbildung sondern das Auslösen von Emotionen und die Vermittlung eines authentischen Gefühls für den Ort, an dem die Aufnahme entstanden ist.

zurück